Suche

Suche

Stellenangebote

Aktuell gesucht werden:

 

Sozialpädagogin/ Sozialpädagoge (Diplom oder BA) für das Team Ambulante Hilfen

 

Sozialpädagogin/ Sozialpädagoge im Anerkennungsjahr für eine Wohngruppe in Hildesheim.

 

Erzieherinnen/ Sozialassistentinnen (w/m) für die Kindertagesstätten in Stadt und Landkreis Hildesheim.

 

Ausführliche Informationen finden Sie unter Service - Jobbörse

Offener Treff

Flüchtlinge, Migranten und Einheimische sind alle zwei Wochen montags ab 18.30 Uhr im Rahmen des Projektes "Willkommen in Hildesheim" zum Offenen Treff im Caritashaus (Pfaffenstieg 12) eingeladen.

Logo Etui 2016

Logo Stromspar-Check

.

Beratung für Angehörige

 

Als Angehörige können Sie bei uns kostenlose und vertrauliche Einzel- und Gruppengespräche zur Beratung wahrnehmen.

Viele Angehörige fühlen sich hilflos und ohnmächtig gegenüber dem Suchtverhalten des Partners, der Partnerin oder des Elternteils. Nachdem Sie den ersten Schritt getan haben, sich das Suchtproblem Ihres Angehörigen einzugestehen, erste oder auch jahrelange Versuche zu helfen, zu kontrollieren oder zu drohen letztlich erfolglos geblieben sind, fühlen Sie sich nun möglicherweise verletzt, ratlos, erschöpft oder auch wütend und ausgenutzt. Vielleicht ist es zu Verletzungen gekommen. Es ist wichtig, dass Sie selbst sich nun Unterstützung holen, um besser für sich selbst zu sorgen, aber auch um effektiver handlungsfähig gegenüber dem von Suchtproblemen Betroffenen zu werden.

Wir bieten Ihnen darüber hinaus die Möglichkeit, an einer unserer wöchentlich stattfindenden Angehörigengruppen teilzunehmen.
Dies sind einmal zwei therapeutisch geleitete Beratungsgruppen, in denen Sie die Möglichkeit haben, sich mit anderen Angehörigen auszutauschen, entlastende Gespräche zu führen, persönliche Weichenstellungen vorzunehmen und zu lernen, sich immer weniger co-abhängig zu verhalten. Die Teilnahme setzt ein erstes Beratungsgespräch mit einem/er MitarbeiterIn voraus. Wir sind leider darauf angewiesen, für die Teilnahme einen geringen Kostenbeitrag zu erheben.
Alternativ dazu vermitteln wir Sie auch gerne in die Angehörigen-Selbsthilfegruppe des Kreuzbundes.

Auch im Verlauf einer Suchtberatung und längerfristigen Entwöhnungsbehandlung ist uns die Einbeziehung der Angehörigen wichtig, da sich Sucht auf das gesamte Partnerschafts- und Familiensystem auswirkt. Wenn sich der Betroffene verändert, dann verändern sich auch die Partnerschaft oder die Familienbindungen. Hier wollen wir unterstützend helfen.

Sollten Sie Interesse an Einzelgesprächen, Paargesprächen und /oder der Teilnahme an der Gruppe haben, dann rufen Sie bitte einfach an.

 

Ansprechpartner: Suchthilfe Hildesheim

 

Pfaffenstieg 12                     
31134 Hildesheim


Tel.: 0 51 21 / 16 77 230
Fax: 0 51 21 / 16 77 247

Offene Sprechstunde:

wöchentlich mittwochs                   
15 bis 17 Uhr in Raum 1.12 Sekretariat

 

Ansprechpartner: Suchthilfe Sarstedt

 

Eulenstr. 7
31157 Sarstedt

 

Tel.: 0 50 66 / 64 80 0

Fax: 0 50 66 / 69 34 25


Offene Sprechstunde:

wöchentlich donnerstags

16 bis 18 Uhr

 

E-Mail: suchthilfe@caritas-hildesheim.de

 

Ansprechpartner: Suchthilfe Bockenem

 

Bürgermeister-Sander-Str. 10
31167 Bockenem

 

Tel.: 0 50 67 / 98 90 40


Offene Sprechstunde:

wöchentlich montags

16 bis 17 Uhr

 

E-Mail: suchthilfe@caritas-hildesheim.de

 

Ansprechpartner: Suchthilfe Elze

 

Kirchplatz 2
31008 Elze

 

Tel.: 0 50 68 / 58 90 20


Offene Sprechstunde:

wöchentlich dienstags

16 bis 17 Uhr

 

E-Mail: suchthilfe@caritas-hildesheim.de



.
.

xxnoxx_zaehler