Suche

Suche

Stellenangebote

Aktuell gesucht werden:

 

Sozialpädagogin/ Sozialpädagoge (Diplom oder BA) für das Team Ambulante Hilfen

 

Sozialpädagogin/ Sozialpädagoge im Anerkennungsjahr für eine Wohngruppe in Hildesheim.

 

Erzieherinnen/ Sozialassistentinnen (w/m) für die Kindertagesstätten in Stadt und Landkreis Hildesheim.

 

Ausführliche Informationen finden Sie unter Service - Jobbörse

Offener Treff

Flüchtlinge, Migranten und Einheimische sind alle zwei Wochen montags ab 18.30 Uhr im Rahmen des Projektes "Willkommen in Hildesheim" zum Offenen Treff im Caritashaus (Pfaffenstieg 12) eingeladen.

Logo Etui 2016

Logo Stromspar-Check

.

Ein Meisterstück

Caritas-Kindertagesstätte Münchewiese wird zur Lehrlingsbaustelle


Die Kinder der Caritas-Kindertagesstätte Münchewiese können sich über schöne, neugestaltete Räume freuen. Zu verdanken haben sie es Lehrlingen aus dem Maler- und Lackiererhandwerk aus Hildesheim, der Malerinnung und angehenden Meistern, die derzeit an der Fachschule Hildesheim eine zweijährige Fortbildung absolvieren.


Kita Münchewieser wird zur Lehrlingsbaustelle - Besichtigung durch die Verantwortlichen

Die zwei altersgemischten Gruppen der Kita Münchewiese haben keine Namen, sondern werden nach Farben unterschieden: Waren gelbe und grüne Gruppe zuvor jedoch eher nur in Kleinigkeiten farblich präsent, ist die Zugehörigkeit nach der Neugestaltung nun nicht mehr zu leugnen. Türen und Wände machen in ihrer farblichen Aufmachung schnell klar, in welcher Gruppe man sich befindet. Doch dabei handelt es sich nicht einfach nur um farbige Flächen. Jermaine Burgdorf, Ramazan Engin, Omar Sad, Tatjana Dröst, Maximilian Voll und Kewin Stief bringen mit verschiedenen Techniken beispielsweise auch springende Kreise und fallende Quadrate auf die Wände.

 

Die sechs Lehrlinge aus verschiedenen Hildesheimer Betrieben arbeiten auf der Baustelle weitgehend selbstständig, sprechen die erforderlichen Arbeiten untereinander ab und bringen auch eigene Ideen mit ein. „Ein Ziel dieser Lehrlingsbaustelle ist es, die eigenständige Arbeit zu fördern“, erläutert Andreas Lange. Gemeinsam mit Dmitrij Kowytschko, Christian Drews und Jascha Huck hat er das Projekt in der Münchewiese in Kooperation mit der Malerinnung organisiert. Die vier jungen Männer absolvieren derzeit eine zweijährige Fortbildung zum staatlich geprüften Farb- und Lacktechniker sowie Meister im Maler- und Lackiererhandwerk an der Fachschule Hildesheim und müssen dafür eine Projektarbeit vorweisen. Ihr Projekt soll einem guten Zweck dienen – und für das Malerhandwerk werben, soviel ist für die angehenden Meister schnell klar. Bei der Handwerkerinnung für Maler und Lackierer in Hildesheim treffen sie auf Winfried Jünemann und dessen Idee einer Lehrlingsbaustelle und so nimmt ihr Projekt schließlich konkrete Formen an.

 

Kita Münchewieser wird zur Lehrlingsbaustelle - Begutachtung

Vorgabe für eine solche Baustelle ist dabei seitens der Innung, dass sie keine Konkurrenz für bestehende Betriebe darstellt: „Es muss sich um Arbeiten handeln, die sonst nicht gemacht werden würden“, erklärt Lange. Und das trifft im Fall der Kindertagesstätte Münchewiese zu. Nach einer grundlegenden Sanierung sind die Räume eigentlich fertig – für eine Verschönerung steht kein Geld zur Verfügung.

 

So machen sich Lange, Kowytschko, Drews und Huck an die Planung. Ihre ersten Entwürfe müssen sie gleich wieder verwerfen, weil diese überladen mit Details sind. Vieles müssen sie bedenken, planen und organisieren – nicht kümmern müssen sie sich um die Lehrlinge. Handwerkerinnung und die Berufsschule Walter-Gropius sorgen dafür, dass die künftigen Malergesellen für die Lehrlingsbaustelle zur Verfügung stehen. „Wir wussten nicht, welche Lehrlinge kommen“, sagt Andreas Lange. Doch von der Arbeit der sechs angehenden Gesellen ist er angetan.

 

Für die Arbeiten wurden die von ihren Betrieben freigestellt. „Das ist nicht selbstverständlich“, erklärt Martin Steinwede. Der langjährige Berufsschullehrer hat selbst viele Projekte betreut und schaut im Auftrag der Innung nach dem Rechten. Dankbar sind Lange und Kollegen auch, dass das Material von der Malereinkaufsgenossenschaft MEGA kostenfrei zur Verfügung gestellt worden ist.

 

Kita Münchewieser wird zur Lehrlingsbaustelle - Feinarbeit Dass sie mit den unterschiedlichen Materialien umgehen können, müssen die angehenden Meister – ebenso wie die Lehrlinge – im Rahmen des Projektes aber auch unter Beweis stellen. Zwei große Metallplatten, die der Landesinnungsverband finanziert hat, sollen als Magnetwände in den beiden Gruppenräumen Verwendung finden. Der erste Farbanstrich bringt jedoch nicht den erhofften Effekt, doch nach kurzer gemeinsamer Besprechung wird auch dieses Problem behoben – und die Kinder der Kindertagesstätte können sich auf einen schönen Platz für selbstgemalte Bilder und Plakate freuen.



.
.

xxnoxx_zaehler